ATLplus, das ganz besondere Digitalsystem von UMELEC 
Pendeln

Uebersicht Lokmodule Blockmodul Infos à la carte Das Neueste Bestellen English
Betriebskonzept Steuerkontakte Sicherheit Signallampen Fernsteuerung Pendeln Funktionen

Auch der Block muss pendeln können!

Sehr interessant ist auch die automatische Wendefunktion. Es genügt nicht, dass bei Pendelzugbetrieb das Lokmodul die Richtung automatisch wechselt, sobald die Lok einen Magneten überfahren hat (s. Pendelzugfunktion des Lokmoduls). Der Block muss selbst ebenfalls die Richtung wechseln, damit die Reservation in Gegenrichtung aufgebaut werden kann und die Zählkontakte richtig funktionieren. Dieses Umschalten kann vor der Installation mittels Programmierung aktiviert werden und erfolgt jeweils nach Ablauf der halben Aufenthaltsdauer.

Übrigens, wenn die Wendefunktion aktiviert ist, kann der Aufenthaltstimer nicht ausgeschaltet werden. Die Aufenthaltszeit muss in jedem Fall so lange sein, dass der Zug vor deren Ablauf zum Stillstand kommt. Na ja, die Passagiere wollen ja schliesslich auch noch aus- und einsteigen!