ATLplus, das ganz besondere Digitalsystem von UMELEC 
Betriebskonzept

Uebersicht Lokmodule Blockmodul Infos à la carte Das Neueste Bestellen English
Betriebskonzept Steuerkontakte Sicherheit Signallampen Fernsteuerung Pendeln Funktionen

Ein leicht verständliches Betriebskonzept

Blöcke sind gesicherte Bereiche eines Streckennetzes und haben die Aufgabe, Züge untereinander auf Distanz zu halten. Im Idealfall wird das ganze Streckennetz durch Blöcke gesichert. Sie können aber auch nur bestimmte Strecken damit ausrüsten. Blöcke bestehen aus einer bestimmten Strecke Geleise, in die ein Anhaltebereich eingebettet ist. Dabei kann es sich um Blöcke auf offenen Strecken, aber auch um Bahnhofsblöcke handeln. Jeder Block benötigt ein ATLplus-Blockmodul.

Parallele Bahnhofsgeleise werden mit je einem Blockmodul ausgerüstet. Weichenstrassen verfügen im Normalfall nicht über eine eigene Blocksicherung, sondern werden in die Blöcke links und rechts davon einbezogen.

Die Funktionen werden mittels Programmierung eingestellt. So ist es z.B. möglich, den Digiblock über Radverbindungen oder Stromaufnahme anzusteuern. Im allgemeinen schlagen wir aber die Verwendung von Steuerkontakten vor, wodurch Sie nun mehrere Möglichkeiten zur Zugsüberwachung haben, und dies ganz nach ATLplus-Motto erst noch sehr realistisch.